Mittwoch, 11. Mai 2016

Neuer Online-Shop des vss-verlag

 



Der vss-verlag hat jetzt seinen neuen Online-Shop gestartet: www.vss-bookstore.de

Über 5 Millionen lieferbare Bücher, davon mehr als 600.000 direkt ab Lager mit Lieferung innerhalb von 24 Stunden

375.000 eBooks

11.000 Hörbuch-Downloads als mp3

tausende CDs, DVDs und BluRay-Discs mit Hörbüchern, Filmen und Musik

und die hervorragenden Tolino-eReader.

Wer Medien kauft, kauft bei vss-bookstore.de

Donnerstag, 5. Mai 2016

Neu: Das Blut der Unsterblichkeit von Gerhard Fritsch



Im Lande Sanharum ist ein über Jahrtausende untätiger Vulkan ausgebrochen, gerade zu der Zeit, als Prinz Garpath auf dem Weg zu Kunelda ist, der Prinzessin von Sanharum, der er sein Herz zu Füßen legen will. Beide sind höchst besorgt und suchen einander. Doch noch kennen sie die Gefahr nicht, die ihnen droht, denn der Ausbruch des feuerspeienden Berges war kein Zufall. Das blutrünstige Volk der Dracca, das tief unter der Erde haust, hat das Feuertor geöffnet und bringt Tod und Verderben über das Land, das von Menschen und Zwergen bewohnt ist. Die Not schmiedet Bündnisse, doch gegen die gnadenlosen Bestien der Unterwelt, die auf der Jagd nach dem Blut der Unsterblichkeit sind, stehen sie auf verlorenem Boden.

Gut und Böse hat hier viele Facetten. Gemeine und friedvolle Charaktere werden einfühlsam beschrieben, ihre Gedankengänge verfolgt und ihre Absichten angedeutet. Mysteriöse Zufälle scheinen Einfluss auf das Schicksal der Helden zu nehmen, und … na ja, … die ansonsten knorzigen Zwerge muten trotz aller erlebten Gräuel an, als könnten sie die Ahnen unserer heutigen Gartenzwerge sein.


Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 2,99 Euro bei vss-ebooks, bei beam-ebooks, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.


Samstag, 23. April 2016

Neu und Kostenlos: Prologband zur neuen SF-Serie Parallelwelt 520



Die Fahrt der Forlætas – Wie alles begann von Eva Hochrath


520 A. D.: Eine Schar von Menschen unterschiedlichster Herkunft findet sich an der walisischen Küste zusammen, um aus dieser Welt zu fliehen. Sie wollen sich nicht der von ihrem Herrscher angeordneten Zwangschristianisierung beugen, sondern an ihren traditionellen Religionen und Lebensweisen festhalten.

Vom königlichen Heer bedrängt fliehen sie hinaus auf die offene See und nutzen eine besondere astronomische Konstellation und die Macht der weisen Wiccas, um nicht nur aus Britannien, sonder gleich ganz aus unserem Universum in eine Parallelwelt zu entfliehen.

Nach einer Jahrzehnte dauernden Odyssee erreichen sie den Kontinent der in unserere Welt Australien genannt wird. Sie nennen ihre neue Heimat Saxxan und beginnen dort eine neue Zivilisation aufzubauen.

2089 A.D.: Im Saxxan-Universum ist die Erde eine total heruntergekommene Welt. Die globale Erwärmung, Umweltzerstörung, Resourcenverknappung und zuletzt ein nuklearer Konflikt, der Südamerika weitgehend zerstört hat, haben die Erde an den Rand des existenziellen Ruins gebracht. Lediglich der Kontinent Saxxan konnte sich, abgeschirmt vom Rest der Welt, Fortschritt und Wohlstand bewahren. Das allerdings auch auf Kosten eines totalitären politischen Regimes. Und gegen dieses Regime regt sich Widerstand.

Hier setzt die Handlung der neuen SF-Serie Parallelwelt 520 ein, die im September 2016 startet.

Der hier vorliegende Serien-Prolog schildert in kurzer, unterhaltender Form die Vorgeschichte der Serie: den Exodus aus unserer Welt und der geschichtliche Ablauf in der neuen Welt von 520 bis 2089. Vorgestellt wird sowohl die Autorin Eva Hochrath, wie auch die Protagonisten der Serie. Außerdem wird in einem Artikel der Begriff der Dystopie erklärt. Eine ausführliche Liste dystopischer Literatur und Filme ergänzt den Artikel.

Für alle, die neugierig auf die neue SF-Serie sind und einen reibungslosen Einstieg in deren Handlung suchen, ein absolutes Muss.


Das eBook steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit


im Downloadshop des vss-verlag




und in wenigen Tagen bei allen wichtigen eBookshops.


Montag, 28. März 2016

Terra Utopia Magazin 7 – März / April 2016



Hier kommt die 7. Ausgabe des kostenlosen Terra-Utopia-Magazin.


In dieser Folge:


Science-Fiction-Storys von Franz von Falkenstein, Lena Knodt und Tobias Lagemann

Gedicht von Andreas Haider

Interview mit Jeffrey Thomas - Artikel von Ulli Kammigan und Jan Niklas Meier

Autorenportraits, Rezensionen, Neuvorstellungen, Leseproben …


Das eZine steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit



im Downloadshop des vss-verlag: http://www.vss-ebooks.de/tum07

bei beam-ebooks: http://www.beam-ebooks.de/ebook/419216



und in wenigen Tagen bei allen wichtigen eBookshops.


Sonntag, 27. März 2016

NEU: Lilith – Adams erste Frau




Lilith – Adams erste Frau“, lautete das Thema elften Story-Wettbewerbs des vss-verlags

Auch dieses Mal gab es genügend Storys, um eine ansprechende Anthologie gestalten zu können. Neun Storys waren es, die von den Juroren ausgewählt wurden; herausgekommen ist ein eBook, das viel Lesevergnügen bereiten wird. Ob subtiler Humor oder sanfter Grusel, die Aspekte, mit denen sich die Autorinnen und Autoren dem Thema nähern, sind weit gespannt.


Die Storys:


Eberhard Leucht – Liliths Rückkehr
Tobias Wandel – Lilith – Geschichte einer Selbsterkenntnis in 13 Szenen
Sabine Frambach – Die das Licht stahl
B. B. Beard – Four Needles
Severine Horlacher – Gottes missratener Stolz
Marielle Bodenheimer – Engelstränen
Thomas Bilicki – LILITH 2.0
Chrissy Lazemare – Die Nacht des schwarzen Mondes
Julia A. Jorges – Wo deine Schuld vergeben ist


Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 3,49 Euro bei vss-ebooks, bei beam-ebooks, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay sowie bei Hood erhältlich.


Samstag, 26. März 2016

NEU: Zwielicht Classic 10




Die 10 Ausgabe des Magazins Zwielicht Classic bietet wie gewohnt eine Mischung aus Geschichten und Artikel des Genre Horror und Unheimliche Phantastik mit Ausflügen zur düsteren SF.

Enthalten sind wie immer herausragende Stories und vergessene Perlen.


Geschichten:
Andreas Fieberg - Schicksal und Zigarette (1983)

Michael Tillmann - Neid selbst unter Toten (2013)

Hubert Katzmarz - Thuban (2000)

Ellen Norten - Anmerkungen zu Thuban (2016)

Karin Reddemann - Haffners Ring (2011)

Michael Schmidt - Eddies Söhne (2013)

Kurt Tichy - Graf Stanfords letzte Jagd (1998)

Torsten Scheib - Himmliche Gesänge (2008)


Artikel:
Karin Reddemann - Die dunkle Muse (2016)

Elmar Huber - Geister & Dämonen (2016)

Michael Schmidt - Interview mit Greg Sisco (2015)

Michael Schmidt - Die Horror-Factory (2014)

Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 3,49 Euro bei vss-ebooks, bei beam-ebooks, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay sowie bei Hood erhältlich.


Freitag, 18. März 2016

NEU: Zwielicht 8


Zwielicht 8 bietet Kurzgeschichten (Originalveröffentlichungen und Übersetzungen) sowie ein Interview mit Jeffrey Thomas und die Gewinner des Vincent Preis 2014 sowie eine Auflistung aller Vincent-Preisträger.

Das Cover ist von Björn Ian Craig.

Die Illustrationen stammen von Daniel Huster.


Playlist:

Ken Liu - Laufschuhe (Running Shoes)

Daniel Huster - Schützenfest

Erik Hauser - Tante Ellas Männer

Regina Schleheck - Roman

Sascha Dinse - Endstation

Karla Schmidt - Sommer der Tiere

Ellen Norten - Paco

Sheila Hodgson - Villa Martine

Abel Inkun - Die Trophäe

Michael Schmidt - In Trance

Sascha Lützeler - Der Spalt

Sven Lenhardt - Slow Dating in Stockholm

Felix Woitkowski - Lebensfahrt

Algernon Blackwood - Der Hund im Camp (The Camp of the Dog)

Michael Schmidt - Interview mit Jeffrey Thomas

Michael Schmidt - Die Gewinner des Vincent Preis 2014

Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 4,99 Euro bei vss-ebooks, bei beam-ebooks , im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay sowie bei Hood erhältlich.